Workshop | Region München | mit Andreas Döhrer und Christine Gutensohn-Lüngen

Faszien im Bewegungstuch
… was den Körper umhüllt und netzartig strukturiert

Workshop

Workshop

Sonntag

23. Juni 2019

10:30 - 17:30 Uhr

München (Freies Musikzentrum am Max-Weber-Platz)

mit Andreas Döhrer und Christine Gutensohn-Lüngen

 

Bei Bewegungen mit Tuch und Griffen kannst du Faszienverbindungen deutlich spüren.
Analog sind "Haut" und "Bänder" auch im Außen spürbar. Das Tuch umhüllt dich wie eine Haut. Die Seile mit den Griffen leiten Bewegungen weiter wie Sehnen.
Balance- und Stabilisierungssysteme des Körpers werden aktiviert.
Schräg, waagerecht und kopfüber hängend spürst du die Verbindung von den Zehen bis in die Fingerspitzen und das schlängeln der Wirbelkette. Bewegungen und Dehnungen sowie das kopfüber Hängen im Bewegungstuch sind bestens geeignet, um flexibel, fit und vital zu werden.
Durch eine vertiefte Körperwahrnehmung werden Bewegungen und Flugpositionen leichter.
Die Vielfalt der Möglichkeiten fördert ein kreative, spielerische Atmosphäre. Aktive und entspannenden Phasen (im "Schweben") wechseln sich ab.



 

Muskeln sind nichts ohne das umhüllende und begleitende Bindegewebe, die Faszien.
Dieses Netzwerk durchzieht den ganzen Körper und ist die Grundlage für dessen Form.
Seine federnde Elastizität ermöglicht z.B. hohe Sprünge einer Gazelle oder eines Kängurus.
Auch beim Menschen ist es essentiell für Bewegungen und kann entsprechend trainiert werden.

Videoempfehlung zu diesem Thema:
Dr. Jean-Claude GUIMBERTEAU
oder
dieses Video

Ort: D-81675 München, Max-Weber-Platz 2

www.freies-musikzentrum.de/

Workshop Workshop

Zeitplan:

Sa 10:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Mittagspause ca. 13:30 Uhr

Kosten:
(ohne Unterkunft/Verpflegung)

€ 67


 
Allgemeines zum Inhalt von Bewegungstuch Kursen

Aktualisiert: 21. November 2018