Bestandteile & Fragen


Häufige Fragen (FAQ)


Fragen zur Workshop-/Seminarteilnahme


Kann ich an einem Seminar teilnehmen, wenn ich nie Yoga gemacht habe oder in einem Fitness-Studio war?

Ja! Es gibt viele Übungen für den Anfang mit dem Bewegungstuch. Diese sind einfach und brauchen keine Erfahrung. Das Seminar bietet einen Lern- und Erfahrungsraum zum Vertiefen der Fähigkeit, die eigenen Grenzen und Signale des Körpers zu beachten.

Muss ich alle Übungen mitmachen?

Nein, es geht darum der inneren Stimme zu vertrauen. In der rel. kleinen Gruppe ist es möglich, an fragwürdigen Stellen die aktuelle Befindlichkeit auszusprechen. Du kannst ausprobieren, wieweit du gehen magst. Es gibt auch ein Üben "in der Vorstellung". Diese Vorgehensweise ist z.B. von den Feldenkrais Gruppen, aber auch vom professionellen Training bekannt und kann sehr effektiv sein.

↑ nach oben

Muss ich kopfüber Hängen?

Nein, das kopfüber Hängen wird schrittweise vorbereitet. Ob du dann frei hängst und wie lange, wird dein Körpersystem dir mitteilen. Du kannst für diesen Prozess genügend Unterstützung und Anleitung bekommen. Vielleicht willst du die Vorbereitungsübungen noch einige Zeit zu Hause tun und bei einer zweiten Teilnahme kopfüber Hängen.

Ich bin schon sehr fortgeschritten mit Yoga und Körperübungen. Macht eine Seminarteilnahme für mich Sinn?

Grundsätzlich Ja! Der Inhalt ist sehr spezifisch auf die Anwendung der Tücher ausgerichtet. Du kannst von den (meist langjährigen) Erfahrungen der Seminarleiter profitieren. Die Gruppe bietet ein interessantes Feld für Austausch, gegenseitige Unterstützung und Kontakt. Du erfährst, wie Übungen an die unterschiedlichen Fähigkeiten und Bedürfnisse der Teilnehmer angepasst werden können.

↑ nach oben

Gibt es finanzielle Unterstützung durch Krankenkassen für diese Yogatuch Seminare?

Das hängt von der jeweiligen Krankenkasse ab und muss dort auf dem üblichen Wege beantragt werden.
Die HEK (Hanseatische Krankenkasse) z.B. übernimmt einen Teil der Kosten für ein Seminar.

Siehe auch:

» Fragen zum kopfüber Hängen

↑ nach oben